CDU Stadtverband Ettlingen

Mittwoch, 02 September 2015 21:00

Monatsbrief August 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde,
 
wir werden viel Gutes tun, - gerade im sozialpolitischen Bereich!
- wir werden weiterhin die Jugendarbeit unserer Bruchhausener Vereine fördern und unterstützen
- sozial schwachen Personen helfen
- soziale Institutionen fördern
- und, und, und…
 
Die dafür benötigten Geldmittel bedürfen Ihrer Unterstützung und Mithilfe.
 
Wie ?         Helfen Sie mit beim Pfennigbasar
 
          an den Sammeltagen    Dienstag       25.Aug.16.00 Uhr bis 19.00 Uhr
                                                Donnerstag   27.Aug.16.00 Uhr bis 19.00 Uhr 
                                                Samstag       29.Aug.  9.00 Uhr  bis 13.00 Uhr 
                                                Dienstag       1.Sept.16.00 Uhr bis 19.00 Uhr
                                                Donnerstag   3.Sept.16.00 Uhr bis 19.00 Uhr
         am Verkaufstag              Samstag         5.Sept.  9.00 Uhr bis 16.00 Uhr
 
Werben Sie auch bei Ihren Freunden und Bekannten um Mithilfe und bringen Sie sie mit zum Helfen beim Pfennigbasar Bedenken Sie, jede geholfene „ Helfer-Stunde“ bringt uns Geld, das wir zum Helfen und zum Unterstützen im sozialen Bereich einsetzen werden; und wir wollen vielfach helfen und unterstützen. 
 
Ich freue mich, wenn Sie mit Ihren Freunden und Bekannten an einem oder einigen vorbenannten Tagen zum Helfen in die Pestalozzi-Schule Ettlingen-West Odertalweg kommen werden.
Mit Ihrer Unterstützung tun Sie einfach nur Gutes!
Ich wünsche Ihnen eine schöne, erholsame Zeit.
 
Seien Sie herzlich gegrüßt 
Ihr  
Jochen Schröder
Freitag, 14 August 2015 10:01

Sommer-Radtour...

Radausflug CDU EttlingenRadausflug CDU Ettlingen

.. von Ettlingen über Ettlingenweier über Bruchhausen und anschließendem Ausklang im Vogelbräu mit unserer Landtagskandidatin Christine Neumann.

Publiziert in Anträge der Fraktion

die CDU Fraktion stellte am 24.07.2015 folgenden Antrag:

Die Verwaltung wird beauftragt, die Einrichtung eines TigeR-Hauses in Oberweier in die Wege zu leiten, die notwendigen Verhandlungen zu führen und die Ergebnisse dem Gemeinderat zur Entscheidung vorzulegen.

 

Nachfolgend finden Sie den Text des Antrags im Wortlaut.

Neumann ChristineNeumann Christine

Nach drei spannenden Wahlgängen entschied die 28-jährige Christine Neumann die Nominierungswahlen für die Landtagswahlen 2016 am vergangenen Freitag für sich...

Publiziert in Aktuelles Junge Union

Einstimmig votierten die anwesenden Mitglieder der Jungen Union bei der jüngsten Jahreshauptversammlung für die 16-jährige Selina Seutemann als neue Vorsitzende...

Reinhard Dummler, Christine Neumann, Michael Krähmer, Martin Rupp, Frank Hörter, Viola FerrenbergReinhard Dummler, Christine Neumann, Michael Krähmer, Martin Rupp, Frank Hörter, Viola Ferrenberg

Am 22.06.2015 fand im Kolpingssaal Ettlingen ein Kandidatengespräch mit den potentiellen Landtagskandidaten für den Wahlkreis statt. Einen ausführlichen Bericht finden Sie in Kürze hier!

 
Publiziert in Aktuelles Junge Union

Irrfahrt am Albtalbahnhof (Quelle: ka-news/ka-Reporter)Irrfahrt am Albtalbahnhof (Quelle: ka-news/ka-Reporter)

Erst vor zwei Monaten machte in Karlsruhe ein79-jähriger Mercedes-Fahrer Schlagzeilen, der mit seinem Auto "durch den Albtalbahnhof" fuhr.(Bericht auf ka-news)

Was auf den ersten Blick zum Schmunzeln verleitet, entpuppt sich auf den zweiten Blick als durchaus immer häufiger auftretendes Phänomen im Straßenverkehr.

Der Vorstand der Jungen Union (JU) Ettlingen spricht sich daher für die Einführung eines „Senioren TÜVs“ beim Führerschein ab 70 Jahren aus.

Im Abstand von fünf Jahren soll die Fahrtauglichkeit im Straßenverkehr nachgewiesen werden müssen. Entgegen der Auffassung von Kritikern, dass es sich beim „Senioren TÜV“ um eine reine altersdiskriminierende Maßnahme handelt, der es angesichts der Unfallstatistiken älterer Menschen nicht bedürfe, ist die JU-Ettlingen der Meinung, dass durch die Einführung eines solchen Testsystems die Sicherheit des Straßenverkehrs nachhaltig gewährleistet und sogar gesteigert werden kann.

 
Montag, 08 Juni 2015 23:30

Monatsbrief Juni 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde,
 
                                der Sommer hat begonnen
                   ja, heute ist der meteorologische Sommeranfang.
              Die wärmsten drei Monate des Jahres warten auf uns!
 
Nicht nur die Vorfreude auf den anstehenden Urlaub ist spannend!
 
Nein, auch Ereignisse wie:
 
…das anstehende Dorffest am 12. und 13. Juni in unserem Stadtteil Bruchhausen
 
…die Vorstellung unserer 5 Bewerber am 22.Juni zur Kandidatur der CDU -
   Landtagskandidatin / Landtagskandidat und deren Wahl am 3.Juli.
 
 

Am vergangenen Dienstag (19.05.2015) lud der Ortsverband Spessart zu einem Kandidatengespräch ein. Die fünf bisher bekannten Kandidaten Reinhard Dummler aus Spielberg, Viola Ferrenberg aus Rheinstetten, Michael Krähmer aus Malsch, Christine Neumann aus Ettlingen, Dr. Martin Rupp aus Langensteinbach, sowie der Ersatzkandidat Frank Hörter aus Pfinztal hatten die Möglichkeit sich vor dem interessierten Publikum vorzustellen. Neben CDU Mitgliedern kamen auch parteilose Bürger der Ettlinger Höhenstadtteile, um sich über die potentiellen Nachfolger von Werner Raab zu informieren.

Nach jeweils kurzer Vorstellung der einzelnen Kandidaten über deren familiäre Verhältnisse, berufliche Laufbahn und politische Zielen begann eine offene Fragerunde, die jedem Kandidaten die Möglichkeit zur Antwort ließ.

Dabei machten sie deutlich, dass alles daran gesetzt werden müsse, um einen Wechsel im Land herbeizuführen. Es gelte schleunigst die verfehlte Bildungspolitik, verschleppte Verkehrsinfrastrukturprojekte oder auch den ideologisch getriebenen Windkraftausbau wieder in die richtigen Bahnen zu lenken. Jedoch herrschte auch Konsens darin, dass nicht alle Projekte der vergangenen fünf Jahre per Gesetz wieder rückgängig gemacht werden können. Vielmehr müssen in vielen Bereichen Korrekturen umgesetzt werden.

Dass das Erreichen des Ziels eine regierungsfähige Mehrheit zu erhalten, durchaus herausfordernd werden wird bestätigten alle Kandidaten. Nur mit vereinten Kräften und der Mobilisierung aller Ortsverbände wird dies möglich sein. Es gilt ein maximales Ergebnis für die CDU zu erzielen. Koalitionen ohne Regierungsbeteiligung der CDU dürfen nicht mehr möglich werden. Bis dahin sei noch ein hartes Stück Arbeit zu leisten und viele Gespräche direkt mit den Bürgern zu führen. Die Bürgerschaft über die Fehlentscheidungen der grün-roten Politik zu informieren sei der Schlüssel zum Erfolg.

Die CDU Spessart wünscht allen Kandidaten viel Erfolg bei den weiteren Vorstellungsterminen. Am 3. Juli 2015 werden die CDU Mitglieder des Wahlkreises 31 über die finale Nominierung des/der Kandidaten/Kandidatin entscheiden.

 

 
Sonntag, 03 Mai 2015 18:22

Monatsbrief Mai 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde,
 
                        der Wonnemonat Mai hält Einzug 
          und es ist spannend bei allen unseren Aktivitäten.
 
Wir suchen die / den geeigneten Kandidaten MdL ,für die Landtagswahl.
          Es freut mich, dass sich Christine Neumann bewirbt.
© CDU Stadtverband Ettlingen 2016