CDU Stadtverband Ettlingen

Mittwoch, 02 September 2015 21:00

Monatsbrief August 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde,
 
wir werden viel Gutes tun, - gerade im sozialpolitischen Bereich!
- wir werden weiterhin die Jugendarbeit unserer Bruchhausener Vereine fördern und unterstützen
- sozial schwachen Personen helfen
- soziale Institutionen fördern
- und, und, und…
 
Die dafür benötigten Geldmittel bedürfen Ihrer Unterstützung und Mithilfe.
 
Wie ?         Helfen Sie mit beim Pfennigbasar
 
          an den Sammeltagen    Dienstag       25.Aug.16.00 Uhr bis 19.00 Uhr
                                                Donnerstag   27.Aug.16.00 Uhr bis 19.00 Uhr 
                                                Samstag       29.Aug.  9.00 Uhr  bis 13.00 Uhr 
                                                Dienstag       1.Sept.16.00 Uhr bis 19.00 Uhr
                                                Donnerstag   3.Sept.16.00 Uhr bis 19.00 Uhr
         am Verkaufstag              Samstag         5.Sept.  9.00 Uhr bis 16.00 Uhr
 
Werben Sie auch bei Ihren Freunden und Bekannten um Mithilfe und bringen Sie sie mit zum Helfen beim Pfennigbasar Bedenken Sie, jede geholfene „ Helfer-Stunde“ bringt uns Geld, das wir zum Helfen und zum Unterstützen im sozialen Bereich einsetzen werden; und wir wollen vielfach helfen und unterstützen. 
 
Ich freue mich, wenn Sie mit Ihren Freunden und Bekannten an einem oder einigen vorbenannten Tagen zum Helfen in die Pestalozzi-Schule Ettlingen-West Odertalweg kommen werden.
Mit Ihrer Unterstützung tun Sie einfach nur Gutes!
Ich wünsche Ihnen eine schöne, erholsame Zeit.
 
Seien Sie herzlich gegrüßt 
Ihr  
Jochen Schröder
Freitag, 14 August 2015 10:01

Sommer-Radtour...

Radausflug CDU EttlingenRadausflug CDU Ettlingen

.. von Ettlingen über Ettlingenweier über Bruchhausen und anschließendem Ausklang im Vogelbräu mit unserer Landtagskandidatin Christine Neumann.

Publiziert in Anträge der Fraktion

die CDU Fraktion stellte am 24.07.2015 folgenden Antrag:

Die Verwaltung wird beauftragt, die Einrichtung eines TigeR-Hauses in Oberweier in die Wege zu leiten, die notwendigen Verhandlungen zu führen und die Ergebnisse dem Gemeinderat zur Entscheidung vorzulegen.

 

Nachfolgend finden Sie den Text des Antrags im Wortlaut.

Neumann ChristineNeumann Christine

Nach drei spannenden Wahlgängen entschied die 28-jährige Christine Neumann die Nominierungswahlen für die Landtagswahlen 2016 am vergangenen Freitag für sich...

Publiziert in Aktuelles Junge Union

Einstimmig votierten die anwesenden Mitglieder der Jungen Union bei der jüngsten Jahreshauptversammlung für die 16-jährige Selina Seutemann als neue Vorsitzende...

Reinhard Dummler, Christine Neumann, Michael Krähmer, Martin Rupp, Frank Hörter, Viola FerrenbergReinhard Dummler, Christine Neumann, Michael Krähmer, Martin Rupp, Frank Hörter, Viola Ferrenberg

Am 22.06.2015 fand im Kolpingssaal Ettlingen ein Kandidatengespräch mit den potentiellen Landtagskandidaten für den Wahlkreis statt. Einen ausführlichen Bericht finden Sie in Kürze hier!

 
Publiziert in Aktuelles Junge Union

Irrfahrt am Albtalbahnhof (Quelle: ka-news/ka-Reporter)Irrfahrt am Albtalbahnhof (Quelle: ka-news/ka-Reporter)

Erst vor zwei Monaten machte in Karlsruhe ein79-jähriger Mercedes-Fahrer Schlagzeilen, der mit seinem Auto "durch den Albtalbahnhof" fuhr.(Bericht auf ka-news)

Was auf den ersten Blick zum Schmunzeln verleitet, entpuppt sich auf den zweiten Blick als durchaus immer häufiger auftretendes Phänomen im Straßenverkehr.

Der Vorstand der Jungen Union (JU) Ettlingen spricht sich daher für die Einführung eines „Senioren TÜVs“ beim Führerschein ab 70 Jahren aus.

Im Abstand von fünf Jahren soll die Fahrtauglichkeit im Straßenverkehr nachgewiesen werden müssen. Entgegen der Auffassung von Kritikern, dass es sich beim „Senioren TÜV“ um eine reine altersdiskriminierende Maßnahme handelt, der es angesichts der Unfallstatistiken älterer Menschen nicht bedürfe, ist die JU-Ettlingen der Meinung, dass durch die Einführung eines solchen Testsystems die Sicherheit des Straßenverkehrs nachhaltig gewährleistet und sogar gesteigert werden kann.

 
Montag, 08 Juni 2015 23:30

Monatsbrief Juni 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde,
 
                                der Sommer hat begonnen
                   ja, heute ist der meteorologische Sommeranfang.
              Die wärmsten drei Monate des Jahres warten auf uns!
 
Nicht nur die Vorfreude auf den anstehenden Urlaub ist spannend!
 
Nein, auch Ereignisse wie:
 
…das anstehende Dorffest am 12. und 13. Juni in unserem Stadtteil Bruchhausen
 
…die Vorstellung unserer 5 Bewerber am 22.Juni zur Kandidatur der CDU -
   Landtagskandidatin / Landtagskandidat und deren Wahl am 3.Juli.
 
 

Am vergangenen Dienstag (19.05.2015) lud der Ortsverband Spessart zu einem Kandidatengespräch ein. Die fünf bisher bekannten Kandidaten Reinhard Dummler aus Spielberg, Viola Ferrenberg aus Rheinstetten, Michael Krähmer aus Malsch, Christine Neumann aus Ettlingen, Dr. Martin Rupp aus Langensteinbach, sowie der Ersatzkandidat Frank Hörter aus Pfinztal hatten die Möglichkeit sich vor dem interessierten Publikum vorzustellen. Neben CDU Mitgliedern kamen auch parteilose Bürger der Ettlinger Höhenstadtteile, um sich über die potentiellen Nachfolger von Werner Raab zu informieren.

Nach jeweils kurzer Vorstellung der einzelnen Kandidaten über deren familiäre Verhältnisse, berufliche Laufbahn und politische Zielen begann eine offene Fragerunde, die jedem Kandidaten die Möglichkeit zur Antwort ließ.

Dabei machten sie deutlich, dass alles daran gesetzt werden müsse, um einen Wechsel im Land herbeizuführen. Es gelte schleunigst die verfehlte Bildungspolitik, verschleppte Verkehrsinfrastrukturprojekte oder auch den ideologisch getriebenen Windkraftausbau wieder in die richtigen Bahnen zu lenken. Jedoch herrschte auch Konsens darin, dass nicht alle Projekte der vergangenen fünf Jahre per Gesetz wieder rückgängig gemacht werden können. Vielmehr müssen in vielen Bereichen Korrekturen umgesetzt werden.

Dass das Erreichen des Ziels eine regierungsfähige Mehrheit zu erhalten, durchaus herausfordernd werden wird bestätigten alle Kandidaten. Nur mit vereinten Kräften und der Mobilisierung aller Ortsverbände wird dies möglich sein. Es gilt ein maximales Ergebnis für die CDU zu erzielen. Koalitionen ohne Regierungsbeteiligung der CDU dürfen nicht mehr möglich werden. Bis dahin sei noch ein hartes Stück Arbeit zu leisten und viele Gespräche direkt mit den Bürgern zu führen. Die Bürgerschaft über die Fehlentscheidungen der grün-roten Politik zu informieren sei der Schlüssel zum Erfolg.

Die CDU Spessart wünscht allen Kandidaten viel Erfolg bei den weiteren Vorstellungsterminen. Am 3. Juli 2015 werden die CDU Mitglieder des Wahlkreises 31 über die finale Nominierung des/der Kandidaten/Kandidatin entscheiden.

 

 
Sonntag, 03 Mai 2015 18:22

Monatsbrief Mai 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde,
 
                        der Wonnemonat Mai hält Einzug 
          und es ist spannend bei allen unseren Aktivitäten.
 
Wir suchen die / den geeigneten Kandidaten MdL ,für die Landtagswahl.
          Es freut mich, dass sich Christine Neumann bewirbt.
Dienstag, 07 April 2015 21:26

Monatsbrief April 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde,
 
                        ich wünsche allen unseren Freunden                                                                                                        
                                   ein schönes Osterfest                                                                                                                                                                           
 
Ich freue mich auf die gemeinsamen Aktivitäten mit Ihnen.
 
Kommen Sie zu unserem Stammtisch
 
                            Stammtisch der CDU Bruchhausen
                               Donnerstag  9.April 19.00 Uhr 
                                          in der Waldklause
 
Hier werden gute Ideen geboren und anregende Gespräche geführt !
 

Den Spitzenkandidaten der CDU für die Landtagswahl 2016, Guido Wolf, konnte die Vorsitzende der Senioren-Union-Ettlingen im restlos gefüllten Pfarrsaal Herz-Jesu begrüßen! Die Zuhörer/-innen, darunter Oberbürgermeister Johannes Arnold, Bürgermeister Thomas Fedrow, Minister a.D. Dr. Erwin Vetter, MdL Werner Raab mit Stellvertreter Bernd Bistritz mit Frau und von der Kreis-SenUnion den Vorsitzenden Günther Kast ebenfalls mit Frau, Prof. Dr. Albrecht Ditzinger – CDU-Fraktionschef im Gemeinderat Ettlingen sowie Inge Grether, Vorsitzende der CDU-Ettlingen.

 

Montag, 02 März 2015 21:53

Monatsbrief März 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde,

                             Hey
                          wake up
                   „ it´s  springtime “

… jetzt liebe Parteifreunde geht es hinaus in die Natur!
Wir treffen uns wieder zu unserem Rundgang durch Bruchhausen.

Wir suchen im Gespräch mit unseren Mitbürgern nach Ideen und holen uns
Anregungen für unsere politische Arbeit.

Samstag, 28 Februar 2015 16:01

70 Jahre CDU Ettlingen

Günther Göttinger bei seiner Rede im Schloss EttlingenGünther Göttinger bei seiner Rede im Schloss Ettlingen

In einem sehr gut gefüllten Saal im Ettlinger Schloss feierte der CDU Ortsverband Ettlingen Mitte Februar sein stolzes 70 jähriges Jubiläum.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde,
 
während die „fünfte Jahreszeit“ ihrem Höhepunkt entgegen strebt, blicken wir in der CDU Bruchhausen einem schönen Ereignis entgegen.
 
In dieser Woche feiert der Senior unserer CDU Bruchhausen
 
                       Herr  Albert Olbrechts seinen 100.Geburtstag!
 
Bemerkenswert ist, dass unser Senior nahezu alle unsere Veranstaltungen besucht. Sein Interesse an unseren Aktivitäten macht uns stolz! 
 
Wir starten unsere Veranstaltungen 2015:
 
 
 
Publiziert in Anträge der Fraktion

Die Probleme, denen sich Menschen mit Behinderungen ausgesetzt sehen, sind vielfältig und oft auf lokaler Ebene lösbar. Am 9.1.2015 stellte dieCDU Fraktion daher den Antrag, einen Behindertenbeauftragten zu benennen, der als Ansprechpartner vor Ort dienen soll, Anfragen bündelt und als Triebfeder für Lösungen tätig wird.

Den Antragstext finden Sie hier im Wortlaut.

Publiziert in Aktuelles Junge Union

Am 13. November 2014 fand die erste Regionalkonferenz der CDU Baden-Württemberg zur Bestimmung des Spitzenkandidatenfür die Landtagswahl 2016 statt.

 

Publiziert in Aktuelles Junge Union

 

bioliq Anlage am KITbioliq Anlage am KIT

Am 21. November 2014 besuchte die Junge Union Ettlingen eine von Joachim Kößler, MdL angebotene Führung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) zum Thema „Energieversorgung von morgen“...

 
 
Freitag, 02 Januar 2015 22:21

Monatsbrief Januar 2015

Das Leben kann nur 
rückblickend  verstanden 
werden.
Es muss aber vorausschauend
gelebt werden. (Sören Kierkegaard)
 
 
       Einen guten Start in ein 
 
       gesundes und zufriedenes
 
                  Jahr 2015                                           
 
                 wünsche ich
 
       allen  Mitgliedern  und Freunden der 
 
                CDU Bruchhausen
 
 
                           Ihr
 
                Jochen Schröder
 
      Vorsitzender CDU Bruchhausen
Dienstag, 02 Dezember 2014 17:32

Monatsbrief Dezember 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde,
 
in wenigen Tagen werden wir wissen, wer unser Spitzenkandidat bei der anstehenden Landtagswahl 2016 sein wird. Ich meine, wir haben zwei gute Kandidaten zur Wahl ,die sich auf Augenhöhe begegnen. Gleich wer der Sieger sein wird, wir von der CDU Bruchhausen werden den Gewählten uneingeschränkt mit unseren Möglichkeiten unterstützen. Wir wollen den Regierungswechsel!
 
Ich bitte Sie, falls noch nicht geschehen, machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch!
 
Am Donnerstag 4.Dezember findet unser Weihnachtsstammtisch ab 19.00 Uhr in der Waldklause statt. Ich freue mich auf eine rege Beteiligung.
 
 
Dienstag, 02 Dezember 2014 00:00

Jahreshauptversammlung 2014

Kreisvorsitzender Daniel Caspary MdEP berichtete über den Start in die neue EP-Legislaturperiode. Die Verhandlungen des Freihandelsabkommens mit den USA werden fortgeführt. Dabei gibt es Klärungsbedarf hinsichtlich Investitionsschutz, europäischen Standards für Sicherheit, Gesundheit, Soziales und Datenschutz. Ferner steht die Klärung der Asylproblematik an. Alle EU-Länder sollten sich gleichermaßen daran beteiligen. Öffentliche Dienstleistungen, wie z.B unsere Wasserversorgung bleiben nach wie vor in öffentlicher Hand.

Daniel Caspary nahm mit Dr. Erwin Vetter und Inge Grether die Ehrungen vor. Für 50 Jahre aktiver Mitgliedschaft wurde Dr. Karl Miltner, ehemaliger Regierungspräsident und MdB geehrt. Dr. Miltner berichtete aus seinem politischen Leben und interessanten politischen Weichenstellungen, an denen er beteiligt war.

Dr. Erwin Vetter, Inge Grether, Gabi Foss, Dr. Karl Miltner, Daniel CasparyDr. Erwin Vetter, Inge Grether, Gabi Foss, Dr. Karl Miltner, Daniel Caspary

Hans-Peter Stemmer, Dr. Erwin Vetter, Irma SchlegelHans-Peter Stemmer, Dr. Erwin Vetter, Irma SchlegelFür sein außerordentliches Engagement im Rahmen seiner 39 Jahre langen Stadtrattätigkeit, wurde Hans-Peter Stemmer geehrt, der auch Fraktionschef der Ettlinger CDU war. Er hat für die neue Legislaturperiode nicht mehr kandidiert. Der CDU Ortsverband möchte ihm für seine vorbildliche Stadtrattätigkeit danken und ihm ein Vergelt`s Gott zurufen. Keine Arbeit war ihm zuviel. Wieviele Sitzungs- und Vorbereitungsstunden er leistete und wieviele Stunden er an den zahlreichen Infoständen verbrachte und wieviel Bürgern er ein geduldiger Ansprechpartner war – wir wissen es nicht. In seinen 52 Jahren aktiver Parteiarbeit hat er als Stadtrat 39 Jahre lang die Ettlinger Stadtentwicklung maßgeblich beeinflußt.

 
 
Sonntag, 16 November 2014 19:26

Monatsbrief November 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde,
 
am Montag 3.November findet ab 19.00 Uhr die Vorstandswahl für den CDU Stadtverband im Gemeindezentrum Liebfrauen, Ettlingen-West, Lindenweg 2 statt. Wir wünschen uns, dass auch unsere Kandidaten aus dem Ortsverband Bruchhausen gewählt werden. Ich bitte Sie um Ihre geschätzte Unterstützung ,bitte kommen Sie zur Wahl.
 
Am Dienstag 4.November führt der Vorstand der CDU Bruchhausen seinen monatlichen Rundgang durch Bruchhausen durch. Wir treffen uns um 17.00 Uhr am Cafe Legere. Sie sind zu diesem zwischenzeitlich von der Bevölkerung sehr geschätzten und beachteten Rundgang herzlich eingeladen.
Publiziert in Anträge der Fraktion

Am 17.11.2014 stellte die CDU Fraktion bei der Stadt Ettlingen den Antrag, ein Konzept zur Ausstattung der Schulen mit WLAN Zugang zu erarbeiten. Hierdurch könnten Kosten für die Ausstattung der Schulen mit kabelgebundenen Netzwerken gespart werden und in Zukunft neue Unterrichtsformen durch den Einsatz von Tablets durch Schülerinnen und Schüler ermöglicht werden.

Nachfolgend der Antrag im Wortlaut.

Für weitere zwei Jahre ließ sich ein Großteil des bestehenden Vorstandes der CDU Ettlingen am vergangenen Montag wiederwählen. Mit 88% Zustimmung dankten die anwesenden Mitglieder dem Vorsitzenden Werner Raab, MdL, für die bisherige Arbeit. Raab versprach auch für die kommenden zwei Jahre weiterhin für Ettlingen in der CDU als Vorsitzender aktiv zu sein.

In seinem Rechenschaftsbericht ging Raab auf die vielfältigen und zahlreichen Veranstaltungen ein, die, nicht nur von ihm, sondern auch von verschiedenen Arbeitsgruppen des Vorstandes, durchgeführt wurden. Neben den bekannten Gesprächen in der Buhlschen Mühle in Ettlingen lud die CDU außerdem zu Themenabenden über die Energiewende, Integration und Bildung ein.

Besondere Erwähnung fand in seiner Rede der diesjährige Kommunalwahlkampf. Dieser sei nicht nur mit einem sehr guten Ergebnis für die CDU belohnt worden, sondern zudem auch noch deutlich im Rahmen des vom Vorstand genehmigten Budgets geblieben. Raab freute sich, dass die CDU Fraktion aus dieser Wahl mit einem starken, jungen Team in die kommende Legislaturperiode des Ettlinger Gemeinderats startete. Wichtige Fragen stehen auf der Tagesordnung. Als Beispiele führte er steigende Mietpreise, Wohnraumknappheit und eine sichere, bezahlbare Energieversorgung an.

Als Stellvertreter wurden Lorenzo Saladino und Christa Stauch im Amt bestätigt. Neu im engeren Vorstand ist Christine Neumann. Sie ersetzt den Vorsitzenden der Jungen Union Benjamin Kirchgäßner, der aus zeitlichen Gründen nicht mehr für das Amt kandidieren konnte. Schatzmeister Daniel Heath, Schriftführer Hans-Peter Stemmer, Pressereferent Wolfgang Falk, sowie der Internetbeauftragte Florian Adolf wurden mit einer großen Mehrheit ebenfalls erneut gewählt.

Die Beisitzer sind: Andreas Becker, Beatrix März, Andreas Kraft, Claudia Schubert, Dr. Jörg Schneider, Steffen Neumeister, Annemarie Streit, Renate Falk, Friedhold Geißler, Inge Grether, Michael Krähmer, Brigitte Leix, Markus Utry, Marco Maisch, Jochen Schröder und Uwe Winkler.

 

Sonntag, 05 Oktober 2014 20:41

Monatsbrief Oktober 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde,
 
bald ist es wieder soweit 
                                                 am Sonntag 26.Oktober
 
findet unser CDU Jahresausflug statt.
 
Ich freue mich schon heute auf ein harmonisches gemütliches Zusammentreffen mit Ihnen.
Helmut Loffl wird noch über wissenswertes und wichtiges zum Ausflug informieren.
 
Doch vor dem Feiern werden wir noch „politisch aktiv“ sein!
 
 
 
Montag, 04 August 2014 00:00

Prüfauftrag Stahl Gelände

Publiziert in Anträge der Fraktion

Am 31.07.2014 beantragte die CDU Fraktion zu überprüfen, inwieweit und zu welchen Kosten eine Anbindung des ehemaligen Stahl Geländes über eine Brücke an die Straße „am Erlengraben“ und damit die Bulacher Straße möglich ist. Hintergrund ist unter anderem die starke Verkehrsbelastung im Bereich des Hermann-Löns-Weges, die auch immer wieder Gegenstand vieler Gespräche mit betroffenen Bürgern war. Nachfolgend der Antrag im Wortlaut.

Publiziert in Anträge der Fraktion

Dieselstraße Ettlingen (Quelle: Google Maps)Dieselstraße Ettlingen (Quelle: Google Maps)

 

Am Mittwoch, den 23.07.2014 beantragte die CDU Fraktion die umgehende Beendigung des Verkehrsversuches in der Dieselstraße (Details zum laufenden Verkehrsversuch siehe Amtsblatt Nr. 23, S. 4). Die Fraktion ist der Ansicht, dass die Parkplätze entlang der Straße zu Behinderungen und gefährlichen Situationen führen. Diese Meinung wird durch die Vielzahl von Berichten und Anfragen von betroffenen Bürgern bestätigt.

Nachfolgend finden Sie den Antrag im Wortlaut.

 

David Kiefer, Beyhun Candamir Cin, Sven Dziersk, Frank Kiefer, Axel Köhler, Marc Michel (vorne links bis hinten rechts)David Kiefer, Beyhun Candamir Cin, Sven Dziersk, Frank Kiefer, Axel Köhler, Marc Michel (vorne links bis hinten rechts)

Auch in diesem Jahr nahm die CDU Bruchhausen wieder an dem Elfmeterschießen der örtlichen Vereine auf dem Sportfest des FVA Bruchhausen teil. Im letzten Jahr wurden wir mit den fast identischen "Schützen" Erster und die Erwartungen für dieses Jahr waren entsprechend hoch. Leider konnte der Titel in diesem Jahr nicht verteidigt werden. Jedoch belegten wir einen guten mittleren Platz von 9 Mannschaften.

Wir möchten uns bei allen für die große Unterstützung am Spielfeldrand bedanken und freuen uns schon auf´s nächste Jahr.

Ebenfalls ein Dank geht an die Organisatoren des Elfmeterschießens!

Mit sportlichen Grüßen

Die Fußballer der CDU Bruchhausen

Samstag, 05 Juli 2014 14:50

Monatsbrief Juli 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde,

heute berichte ich Ihnen von einem Brief, den ich vor wenigen Tagen von der Generalsekretärin der CDU Baden-Württemberg erhalten habe.

Frau Katrin Schütz schreibt :

„ Lieber Herr Schröder,

über die Erfolgsmeldung der CDU Bruchhausen im Monatsbericht Juni habe auch ich   mich sehr gefreut und gratuliere ganz herzlich zu diesem sehr guten Kommunalwahlergebnis.

Dass Sie Stimmen dazu gewinnen konnten, ist eine positive Bestätigung der politischen Arbeit und das Engagements des Ortsverbandes im Interesse der Bürgerinnen und Bürger.

Für die Zukunft wünsche ich Ihnen persönlich und dem Ortsverband alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Mit herzlichen Grüßen

Ihre 

Katrin Schütz   MdL“

Mit diesem für einen weiteren erfolgreichen Weg der CDU Bruchhausen anspornenden Brief wünsche ich Ihnen einen schönen sonnigen Sommermonat Juli und erholsame Urlaubstage.

Ihr

Jochen Schröder


Dienstag, 27 Mai 2014 14:22

Vielen Dank für Ihr Vertrauen

Für die vorläufigen Ergebnisse klicken Sie bitte auf "weiterlesen".

Mitglieder des CDU-Ortsverbands Bruchhausen bei der Übergabe des Spendenschecks an Kindergartenleiterin Edith Link und Pfarrer Dr. Roland MerzMitglieder des CDU-Ortsverbands Bruchhausen bei der Übergabe des Spendenschecks an Kindergartenleiterin Edith Link und Pfarrer Dr. Roland Merz

CDU unterstützt Kinderkrippe Bruchhausen

Einen Scheck über 500 Euro übergab der CDU Ortsverband Bruchhausen am vergangenen Mittwoch der Kindergartenleiterin Edith Link vom Kindergarten St. Michael und Pfarrer Dr. Roland Merz von der Seelsorgeeinheit Ettlingen-Süd.

Sigrid Noller vom CDU-Pfennigbasar-Team Bruchhausen erläuterte, dass der Elternbeirat der Kinderkrippe um Unterstützung bei der Ausstattung der neuen Kinderkrippe gebeten hätte. Die CDU Bruchhausen sei  diesem Wunsch gerne nachgekommen. Das Geld hierfür stamme aus Mitteln des  Pfennigbasars.

 

Sonntag, 11 Mai 2014 20:53

Wahl-Hocketse CDU Bruchhausen

Sehr geehrte Damen und Herren,

zu unserer

                   Wahl- Hocketse

                   Freitag 16. Mai

                   17.00 Uhr bis 20.00 Uhr

                   am C A P – Markt

lade ich Sie herzlich ein.

Bitte aktivieren Sie Ihre Nachbarn, Freunde, Bekannte und Verwandte und besuchen Sie mit ihnen unsere Hocketse.

Bringen Sie Ihre Restbestände „alte D-Mark“ mit , denn Sie können damit Ihren Verzehr

 

 

Sonntag, 11 Mai 2014 20:22

Monatsbrief Mai 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind auf der Zielgeraden. In 18 Tagen ist Kommunalwahl und Europawahl.

Bitte gehen Sie zur Wahl, aktivieren Sie Ihre CDU nahen Nachbarn, Freunde, Bekannte und Verwandte zur Stimmenabgabe.

Es ist wichtig, dass die CDU auch in Bruchhausen mit einem guten Ergebnis aus der Wahl hervorgeht.

Es ist entscheidend, dass Sie die Menschen vor Ort ansprechen! Helfen Sie uns dabei.

 

Übergabe Erlös des PfennigbasarsÜbergabe Erlös des Pfennigbasars

Am 8. Mai 2014 überreichten die Vorstandsmitglieder des CDU-Ortsverbandes Oberweier Claudia Herzog, Anja Friedle, Jochen Schneider, Dr. Jörg Schneider und Wolfgang Matzka einen Betrag von insgesamt 2.200 EUR aus den Erlösen des Pfennigbasars an die örtlichen Vereine und Institutionen zur Förderung der Jugendarbeit.

Dienstag, 15 April 2014 00:00

Kinderolympiade der CDU Ettlingen

Kinderolympiade der CDUKinderolympiade der CDU

Großen Zuspruch erfuhr die CDU Ettlingen bei der Kinderolympiade mit Hocketse im Entenseepark in Ettlingen-West bei schönstem Aprilwetter. Viele Spielstationen - von Christa Stauch und Team aufgebaut - warteten auf die Familien. Für die Teilnahme an der Olympiade gab es Preise. Größte Attraktion war das Ponyreiten mit D. Watkins. Ein fröhlicher Familientag, der wiederholt werden sollte ging zu Ende.

Samstag, 05 April 2014 12:22

CDU-INFOSTAND mit RTL-Interviews

Wahlstand der CDU EttlingenWahlstand der CDU Ettlingen

Am Freitag, den 4. April startete die CDU Ettlingen mit ihrem ersten Infostand in den Wahlkampf für die anstehenden Kommunalwahlen Ende Mai diesen Jahres. Zahlreiche CDU-Kandidatinnen und Kandidaten versammelten sich vor dem CAP-Markt in der Wilhelmstraße und kamen dabei mit Passanten ins Gespräch. Bereichert wurde die Infoveranstaltung durch die Anwesenheit eines kleinen RTL-Teams, welches einige Interviews aufzeichnete, die dann abends in der „RTL-Aktuell“ Sendung ausgestrahlt wurden.

Den Beitrag selbst finden Sie ab Minute 20 auf http://rtl-now.rtl.de/rtl-nachtjournal/rtl-nachtjournal.php?film_id=150259&player=1

Publiziert in Aktuelles Junge Union

Auch die zweite Veranstaltung zum Thema „Zukunft der Bildung“ fand regen Zuspruch in der interessierten Ettlinger Bevölkerung.

 
Donnerstag, 27 März 2014 12:52

Mühlengespräch zum "Megathema Bildung"

Publiziert in Aktuelles Frauenunion

Gegenstand des jüngsten Ettlinger Mühlengesprächs Mitte März war das „Megathema Bildung“, wie es so treffend von Werner Raab bei seiner Einführung in den Gesprächsabend bezeichnet wurde. Organisiert und durchgeführt wurde die Veranstaltung vom CDU-Stadtverband, der Frauen-Union und der Jungen Union Ettlingen. Als impulsgebender Referent und ausgewiesener Bildungsexperte bereicherte der Abgeordnete Karl-Wilhelm Röhm das Mühlengespräch.

Publiziert in Aktuelles Frauenunion

Bildungsreihe des CDU Stadtverbandes, der FU und der JU

Mühlengespräch und Prodiumsdiskussion sollen informieren und Klarheit bilden

Die Frage des richtigen Bildungsystems für Ettlingen beschäftigt derzeit eine Vielzahl von Bürgerinnen und Bürger. Was bringt unseren Kindern und Enkeln die Gemeinschaftsschule? Ist eine Änderung des Schulsystems sowohl für Lernschwächere als auch für Begabtere von Vorteil? Wer profitiert und wer fällt hinten runter? Wie sind die Lehrer auf diese Schulform vorbereitet? Gibt es zusätzliche Mittel im Haushalt oder geht es auf Kosten der anderen Schulen?

Screenshot der CDU App im Apple App StoreScreenshot der CDU App im Apple App StoreWir freuen uns, Ihnen unsere brandneue CDU Ettlingen App für Ihr Smartphone vorstellen zu können.

Egal ob iPhone, Android oder Windows Phone, überall bietet die CDU Ettlingen App Informationen, Bilder und Termine direkt auf Ihrem mobilen Endgerät. Schnell und bequem können Sie sich bei Neuigkeiten direkt benachrichtigen lassen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, direkt mit uns in Verbindung zu treten. 

In Kürze bietet Ihnen unsere App zusätzlich die wichtigsten Punkte der CDU Ettlingen für die Kommunahlwahl 2014 sowie eine Übersicht unserer Kandidatinnen und Kandidaten. Als erste Ettlinger Partei bieten wir Ihnen damit alle Informationen platzsparend für die Hosentasche.

Suchen Sie einfach im App Store auf Ihrem Smartphone nach CDU Ettlingen und laden Sie sich unsere App kostenlos herunter!

(BlackBerry Benutzer? Keine Angst, in Kürze erscheint unsere App auch für Ihr Smartphone.)

 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde,

jetzt ist es leider Wirklichkeit geworden:

Unser Ortsvorsteher Helmut Haas ist von seinem Amt als Ortsvorsteher von Bruchhausen zurückgetreten.

Sein Verantwortungsbewusstsein hat ihn dazu bewogen, diesen für ihn schweren Schritt zu gehen. Sein gesundheitlicher Zustand entwickelte sich nicht so wie von ihm erhofft und gewünscht.

 

Erinnern wir uns:

Vor 29 Jahren wurde Helmut Haas zum Ortsvorsteher von Bruchhausen gewählt.

Viel zu diskutieren gab es am 13. Februar, als die CDU Ettlingen zum Thema „Integrationsarbeit – Schulen – Beruf und Weiterbildung für Menschen mit und ohne Migrationshintergrund“ in den Bürgerkeller der Stadthalle Ettlingen lud...

vLnR: Ayse Özbabacan, Integrationsbeauftrage Stuttgart; Gerd Stracke, Vizepräsident der IHK Karlsruhe, Edelgard Schieschke, Schulleiterin Pestalozzi-Schule Ettlingen; Azra Bredl, Vorsitzende der Frauen Union; Sabine Zürn, Freie Journalistin; Katrin Schütz, MdL; Thomas Fedrow, Bürgermeister Ettlingen; Avni Kocak, Türkischer Elternverein Ettlingen; Ernst Karle, Leiter der Agentur für Arbeit Ettlingen.vLnR: Ayse Özbabacan, Integrationsbeauftrage Stuttgart; Gerd Stracke, Vizepräsident der IHK Karlsruhe, Edelgard Schieschke, Schulleiterin Pestalozzi-Schule Ettlingen; Azra Bredl, Vorsitzende der Frauen Union; Sabine Zürn, Freie Journalistin; Katrin Schütz, MdL; Thomas Fedrow, Bürgermeister Ettlingen; Avni Kocak, Türkischer Elternverein Ettlingen; Ernst Karle, Leiter der Agentur für Arbeit Ettlingen.

 
 
Publiziert in Aktuelles Frauenunion

Von links nach rechts Verena Jooß (Kandidatin für den Gemeinderat),  Brigitte Leix (Kandidatin für den Gemeinderat), Gabriele Wurster(Kandidatin für den Ortschaftsrat Schöllbronn, den Gemeinderat und dem Kreistag), Azra Bredl (Kandidatin für den Kreistag) und Christine Neumann (Kandidatín für den Ortschaftsrat Bruchhausen und den Gemeinderat).Von links nach rechts Verena Jooß (Kandidatin für den Gemeinderat), Brigitte Leix (Kandidatin für den Gemeinderat), Gabriele Wurster(Kandidatin für den Ortschaftsrat Schöllbronn, den Gemeinderat und dem Kreistag), Azra Bredl (Kandidatin für den Kreistag) und Christine Neumann (Kandidatín für den Ortschaftsrat Bruchhausen und den Gemeinderat).

Beim traditionellen Neujahrsempfang der CDU im Ettlinger Schloss haben sich  alle FU-Kandidatinnen für die kommenden Kommunalwahlen Ende Mai zu einem Gruppenfoto zusammengefunden.

Verbesserung der Fahrradwege in Ettlingen

Trotz eines sehr guten Fahrradnetzes in der Kernstadt gibt es in Ettlingen immer noch Stellen, bei denen insbesondere Kinder Gefahren im Straßenverkehr ausgesetzt sind.

Wir haben einige dieser Gefahrenstellen genauer betrachtet und zusammengestellt. Diese Präsentation wurde an die CDU Fraktion und das Rathaus weitergereicht:

Mittwoch, 04 Dezember 2013 00:00

Infostand zum Koalitionsvertrag

Vielen Fragen Ettlinger und auswärtiger Bürgerinnen und Bürger stellten sich Axel Fischer MdB und die CDU Vorstände zum Koalitionsvertrag. Diskutiert wurden Mütterrenten, Datenüberwachung, Pkw-Maut, doppelte Staatsbürgerschaft und viele weitere Themen. Großes Bürgerinteresse an einer stabilen Regierung kam zum Ausdruck.

Informationsstand zum Koalitionsvertrag mit Axel Fischer MdB Informationsstand zum Koalitionsvertrag mit Axel Fischer MdB

Für die Wahl des Ortschaftsrats im Mai nächsten Jahres wurden von den Mitgliedern der CDU in Spessart folgende Kandidaten/innen nominiert: Listenplatz 1: Elke Werner, 2: Andreas Kraft, 3: Renate Falk, 4: Oliver Kraft, 5: Sarah Lena Kraft, 6 Michael Kirf, 7: Micha Tönges, 8: Winfried Rehm, 9: Bernd Wagner, 10: Jochen Winter. 

Die Kandidatinnen und Kandidaten erfuhren bei den Mitgliedern eine hohe Zustimmung. Bei der Wahl um die Listenplätze war oft nur eine Stimme entscheidend. Ortsvorsteherin Elke Werner wurde ohne Gegenstimme auf den ersten Platz gewählt. Ortsverbandsvorsitzender Andreas Kraft zeigte sich sehr zufrieden mit der Zusammenstellung der Liste. Großeltern, Väter mit Kindern in den unterschiedlichsten Altersstufen sowie die sich noch im Studium befindende Sarah Lena Kraft, mit 20 Jahren die jüngste Kandidatin, bringen sich alle mit unterschiedlichen Erfahrungen, Perspektiven und Bedürfnissen in die Kommunalpolitik ein. 

Sonntag, 03 November 2013 00:00

Ehrungen und Vorstandswahlen

Inge Grether weiter an der Spitze des CDU Verbandes

Der Vorstand des OV EttlingensDer Vorstand des OV Ettlingens

Infostände, Bürgergespräche sowie die erarbeiteten Konzepte zur Gestaltung der Ettlinger Innenstadt und einer Pflastersanierung und die entstehende Ettlinger CDU-Radwegkonzeption wäre ohne eine sehr gute Zusammenarbeit im Vorstand nicht möglich gewesen, betonte Grether. Politische Erfolge stellen sich nicht immer kurzfristig ein. Langen Atem hatte der Vorstand z.B. im Falle der Fußgängerquerung an der Durlacherstraße/Gutleuthausstraße oder der Hohewiesenstraße in Ettlingen-West. Gleichzeitig dankte Grether der CDU-Fraktion, der Rathausspitze samt Verwaltung für die positive Aufnahme von Anliegen und Vorschlägen. Hervorgehoben wurde auch die zügige Aufnahme von Bürgeranliegen durch Bürgermeister Fedrow. Ehrenmitglied Dr. Erwin Vetter und Werner Raab MdL, der gekonnt durch das Programm führte, dankten dem Vorstandsteam.

Die beiden Ortschaftsräte Schluttenbach und Schöllbronn waren in Sachen Windkraft aktiv. In ihrem Schreiben an den Ministerpräsidenten Kretschmann zeigen sie die Bedenken der Bürgerinnen und Bürger von Schluttenbach und Schöllbronn auf und stellen kritische Fragen. Das Schreiben im Wortlaut finden Sie hier als PDF Datei.

Freitag, 16 August 2013 00:00

Cool bleiben und Kanzlerin wählen

Publiziert in Aktuelles Junge Union

Cool bleiben, Kanzlerin wählenCool bleiben, Kanzlerin wählenCool bleiben und Kanzlerin wählen - so steht es auf den Plakaten geschrieben, die manchem Ettlinger/ mancher Ettlingerin in nächster Zeit ins Auge stechen dürften. Zum ersten Mal beteiligt sich die Junge Union (JU) Ettlingen mit eigenen Plakaten und Flyern am Bundestagswahlkampf in Ettlingen.

Neben den Informationen und Fakten, die es wie gewohnt an den Informationsständen der JU gibt, sollen die Plakate vor allem den Wahlkampf auflockern und zwischen den "bekannten" Wahlplakaten hervorstechen. Dass dabei am 22. September 2013 die Bundeskanzlerin nicht direkt gewählt werden kann ist klar - trotzdem soll mit der Aktion und dem einprägsamen Spruch das Interesse der jungen Menschen an der Wahl geweckt werden.

Wer sich über die Arbeit der JU Ettlingen informieren oder bei den heißen Temperaturen einfach mal abkühlen möchte, der ist herzlich dazu eingeladen, den Stand der Jungen Union Ettlingen am Marktfest zu besuchen. Ihr findet uns am Sonntag, den 25.08.2013 von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr in der Leopoldstraße in Höhe des Geschäftes "Zeitgeist".

Auf Karte anzeigen (externer Link zu Google Maps) 

Donnerstag, 15 August 2013 18:13

CDU Ettlingen bestellt Integrationsbeauftragten

CDU IntegrationsbeauftragterCDU IntegrationsbeauftragterEttlinger Urgewächs mit kroatischen Wurzeln

Integrationspolitik ist für den Ettlinger Landtagsabgeordneten und CDU-Vorsitzenden Werner Raab ein wichtiger Baustein der Weiterentwicklung unserer Gesellschaft. Daher habe der CDU-Stadtverband einstimmig der Bestellung eines Integrationsbeauftragten zugestimmt. Mit Patrik Danolic wurde eine Idealbesetzung gefunden.

Der heute 39jährige Kroate lebt seit 1992 in Ettlingen und ist selbst Gastronom des Traditionsgasthauses „Zum Kreuz“ an der Rathausbrücke.

Werner Raab legt großen Wert darauf, dass sich die CDU seit Jahren der Integration ausländischer Mitbürgerinnen und Mitbürger angenommen hat und gerade in Ettlingen ein positives Miteinander festzustellen ist. Der neue Integrationsbeauftragte soll Ansprechpartner für die verschiedenen Gruppen in der Stadt sein und darüber hin-aus eigene Initiativen ergreifen um die Stadtgesellschaft positiv voranzubringen.

Publiziert in Aktuelles Junge Union

Großartige Neugestaltung des Webauftritts der Stadt Ettlingen unter http://www.ettlingen.de !

Eine ansprechende Benutzeroberfläche mit übersichtlichen, farbigen Kacheln, einer der neuesten Trends im Bereich des Software- und Webdesigns, auf Basis der neuesten Version des pirobase Content Management Systems... so muss eine moderne Webseite für eine zukunftsorientierte Stadt aussehen!

Die JU Ettlingen hofft, dass die Stadtverwaltung Ettlingen mit OB Johannes Arnold an der Spitze auch weiterhin die Idee des eGovernment, also der Durchführung und Vereinfachung der Kommunikation und Interaktion zwischen Bürgern und Ämtern über digitale Wege wie z.B. über das Internet, anstrebt und umsetzt.

Dieser Ansatz führt, um nur zwei Vorteile zu nennen, zum einen durch den Wegfall von Anfahrtswegen und 24h Verfügbarkeit zu mehr Komfort für die Bürger, zum anderen steigern automatisierte und schlanke elektronische Prozesse die Effektivität und die Transparenz sowohl beim Bürger als auch bei der Stadtverwaltung.

Auch wenn dieser Bereich noch viel ungenutztes Potential birgt und viele Herausforderungen mit sich bringt - für die neugestaltete Webseite der Stadt gibt es in jedem Fall schonmal ein "Like" von der Jungen Union Ettlingen.

Publiziert in Aktuelles Junge Union

JU bei der 72h AktionJU bei der 72h Aktion

Vom 13.-16. Juni lief die Jugend-Sozialaktion "72-Stunden, Uns schickt der Himmel" des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend flächendeckend und bundesweit. In allen 16 Bundesländern nahmen über 170.000 Jugendliche an der Sozialaktion teil. Auch die JU Ettlingen hatte als eine von rund 3.700 Aktionsgruppen eine interessante Aufgabe innerhalb von 72 Stunden zu lösen:

Ausgestattet mit Rollstühlen und Rollatoren war es unsere Aufgabe, eine seniorengerecht Karte für das Naturschutzgebiet "Fritschlach" in Daxlanden zu erstellen. Die Karte soll Aufschluss über mögliche Rundwege und Sitzgelegenheiten geben, vor allem aber auch die Begehbarkeit der Wege mit Rollstühlen und Rollatoren beachten.

Dienstag, 02 April 2013 19:44

CDU Bruchhausen mit neuem Vorstand

  Jochen Schröder, 1. VorsitzenderJochen Schröder, 1. Vorsitzender

 Dr. Albrecht Ditzinger, Stellvertretender VorsitzenderDr. Albrecht Ditzinger, Stellvertretender Vorsitzender Helmut Haas, Stellvertretender VorsitzenderHelmut Haas, Stellvertretender Vorsitzender Wolfgang Noller, Stellvertretender VorsitzenderWolfgang Noller, Stellvertretender Vorsitzender

Anfang März diesen Jahres fand bei der CDU-Ortsverband Bruchhausen die Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen statt: Einstimmig wurde Jochen Schröder in der Versammlung zum neuen Vorsitzenden gewählt. Seine drei Stellvertreter sind Dr. Albrecht Ditzinger, Helmut Haas und Wolfgang Noller. Als Schatzmeisterin wurde Mechthild Kühn in ihrem Amt bestätigt ebenso wie Herbert Niederberger als Schriftführer. Internetbeauftragter ist Marc Michel und Heike Orlovius Pressesprecherin.

Doch es ging an diesem Abend nicht nur um die Vorstandswahlen, sondern wie immer auch um die Information aller Anwesenden über aktuelle Themen und Anliegen. 

 

Am vergangenen Freitag, den 22.3.2013 hatte der Vorstand des CDU Ortsverband Oberweier seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung in den Wendelinsaal in Oberweier eingeladen. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Wolfgang Matzka und einer Schweigeminute zum Totengedenken folgten die Berichte des 1. Vorsitzenden, der Schriftführerin, des Kassiers sowie der Kassenprüfer. Wolfgang Matzka erinnerte in seinem Bericht an die Aktivitäten im vergangenen Jahr des CDU Ortsverbandes, Teilnahme in den Projektgruppen im Rahmen der Ortsteilentwicklung, die Unterstützung der Jugendfeuerwehr bei ihrer Veranstaltung 30 Jahre Jugenfeuerwehr, den Besuch im Badischen Staatstheater, den politischen Frühschoppen mit Prof. Dr. Dirk Wentzel und den politischen Frühschoppen mit dem Abgeordneten des Bundestages Axel E. Fischer am 13. März 2013. Weiter folgte noch eine Aufzählung der vorstandsinternen Termine im abgelaufenen Jahr.

Publiziert in Aktuelles Junge Union

Zu einer interessanten Gesprächsrunde lud Landrat Dr. Christoph Schnaudigel am Montag,  04.03.2013 ein. In einer zweistündigen Diskussionsrunde besprach die 15-köpfige Besuchergruppe der Jungen Union Karlsruhe-Land wichtige Themen des Landkreises... 

Publiziert in Aktuelles Junge Union

Volker Kauder beim Politischen Aschermittwoch der CDU Karlsruhe-LandVolker Kauder beim Politischen Aschermittwoch der CDU Karlsruhe-Land

Zum „größten politischen Aschermittwochs“ Badens lud der Kreisvorsitzende Daniel Caspary dieses Jahr die CDU Karlsruhe-Land ein. Aber nicht nur zum traditionellen „Sauer Essen“ am Aschermittwoch füllte sich die Altenbürghalle in Karlsdorf-Neuthard. Als Hauptredner konnte Caspary den Fraktionsvorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Volker Kauder gewinnen...

Mittwoch, 13 Februar 2013 20:39

Daniel Caspary, MdEP in Schluttenbach

An die Mitglieder der CDU-Ortsverbände Schluttenbach,             

die Pläne der EU-Kommission zur Ausschreibung der Lizenzen zur Wasserversorgung beunruhigen die Bevölkerung sehr. Was bezweckt die EU-Kommission? Droht eine Preisexplosion beim Wasser durch die angestrebte Liberalisierung und Privatisierung?

Diese und andere Fragen zur europäischen Politik können wir mit unserem Experten diskutieren.

 

 

Daniel Caspary, MdEP

 

spricht am Donnerstag, dem 28. Februar 2013 um 20:00 Uhr im Rathaussaal Schluttenbach

 

Nutzen Sie die Gelegenheit zur Aussprache mit unserem Europaabgeordneten!

 

Ich freue mich auf Ihr Kommen! Gäste sind herzlich willkommen.

 

 

Freundliche Grüße

 

Ulrike Kayser

Vorsitzende

 

 

Freitag, 23 November 2012 00:00

Prof. Dr. Dirk Wentzel zur Eurokrise

Prof. Dr. Dirk Wentzel zur EurokriseProf. Dr. Dirk Wentzel zur Eurokrise

Griechenland, Eurobonds und Finanztransaktionssteuer: Wann kommt der Euro endlich zur Ruhe? Quo Vadis Euro?

Prof. Dr. Wentzel zeigt in seinem engagierten Vortrag die wesentlichen Entwicklungen der Eurokrise auf. Er bezog anschaulich Stellung zu der Frage: „Ist der Euro noch zu retten“?

Ein Krisengipfel jage den nächsten und dabei werden immer größere Rettungsschirme gespannt. Die Hebelwirkung dieser Rettungsschirme sollen den Euro und vor allem Griechenland aus der Krise helfen. Eurobonds – das sind gemeinsame Schuldnerpapiere der Eurozone werden als Ausweg diskutiert. Die internationalen Finanzmärkte reagieren verunsichert.

Donnerstag, 11 Oktober 2012 00:00

Ehrungen

Ehrungen der CDU EttlingenEhrungen der CDU Ettlingen

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung konnten Persönlichkeiten mit einer 50-jährigen Mitgliedschaft ausgezeichnet werden.

Dies sind:

Gerhard Hutt

Josef Puschmann

Hans-Peter Stemmer

Ilse Eichhorn

Karl Knaus

Ludwig Greiner

Paul Roskos

Auf 40 Jahre Mitgliedschaft blickt

Egon Fritsch und auf 25 Jahre Otmar Gutmann, Stephan Brugger und Henry Schindler zurück.

Die CDU Ettlingen dankt allen Geehrten für die lebenslange Treue zur CDU und für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft von Hans-Peter Stemmer und Josef Puschmann.

Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes EttlingenJahreshauptversammlung des Ortsverbandes Ettlingen

Die diesjährige Jahreshauptversammlung im vollbesetzten Kolpingsaal wurde von kommunalpolitischen Themen bestimmt. Bürgermeister Thomas Fedrow griff in seinem Vortrag zahlreiche Themenbereiche auf, u. a. Schulentwicklung, Seniorenbetreuung, Straßenbau und Haushaltskonsolidierung. Fedrow möchte die Grundschulen solange es geht, vor Ort halten. Dies unterstütze auch die CDU-Fraktion, betonte der Ettlinger Fraktionsvorsitzende Prof. Dr. Albrecht Ditzinger.

Dieser griff auch sensible Themen wie die Vereinsförderung und die Windkraft auf. Er hoffe, daß die Entscheidung im Nachbarschaftsverband im Sinne Ettlingens ausfalle und kritisierte das unkoordinierte und unfaire Vorgehen der Landesregierung bei der Windkraft. Nach den Ehrungen verdienter Mitglieder gab das Ettlinger Mundarttalent und Mitglied Helmut Boch seine Beobachtungen auf Ettlingerisch zum Besten.

Montag, 03 Dezember 2012 19:27

Jahreshauptversammlung der CDU Spessart

Ehrungen für 25, 40 und 50 Jahre Mitgliedschaft

Seine erste Mitgliederversammlung im Amt des Vorsitzenden der CDU Spessart hielt Andreas Kraft am Freitag, den 23.11.2012  ab. Bei der sehr gut besuchten Versammlung konnte Andreas Kraft den Stadtverbandsvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Werner Raab begrüßen. Grüße überbrachte der Vorstand von Axel E. Fischer (MdB) und unserer Ortsvorsteherin Elke Werner, die beide wegen Terminen im Bundestag bzw. Gemeinderat nicht teilnehmen konnten. Nach seinem Jahresbericht folgten der Bericht der Kassiererin Elke Vogel und die damit verbundenen Berichte der Rechnungsprüfer. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

 

Publiziert in Aktuelles Junge Union

SWR Stuttgart JU EttlingenSWR Stuttgart JU Ettlingen

Im Zusammenhang mit der, von Werner Raab, MdL, ins Leben gerufenen, Werkstatt Politik besuchte die Junge Union Ettlingen am 15.10.2012 den SWR Standort in Stuttgart. Gemeinsam mit Dr. Erwin Vetter, Minister a.D., wurde die etwa 15-köpfige Gruppe vom Intendanten Peter Boudgoust empfangen.

Dienstag, 14 August 2012 09:18

Große Staffelei für kleine Piraten

Der  Kindergarten Schluttenbach feierte am Samstag  ein fröhliches Piratenfest mit Eltern, Großeltern und Geschwisterkindern.   Eingeladen waren auch die Vertreterin Schluttenbachs im Verein Pfennigbasar, Michaela Portele, und die Vorsitzende der CDU Schluttenbach, Ulrike Kayser,  die den kleinen Piraten einen großen Wunsch aus dem Erlös des CDU-Pfennigbasars erfüllten:  eine Staffelei aus Holz, an der mehrere Kinder gemeinsam an einem Bild arbeiten können. Leider war die Staffelei nicht rechtzeitig geliefert worden, so dass die Kinder symbolisch nur einen Scheck entgegennehmen konnten.

Donnerstag, 26 Juli 2012 10:40

Neustart Jugendgemeinderat

Publiziert in Aktuelles Junge Union

Neustart für den JGRNeustart für den JGRLeider unbeachtet von den amtierenden Jugendgemeinderäten wurden auf der gestrigen öffentlichen Sitzung des Gemeinderats wichtige Änderungen der Wahlordnung und der Leitlinien des Jugendgemeinderats beschlossen. So sollen zukünftig unter anderem die Hälfte der Jugendgemeinderäte (6 Mitglieder) jeweils jedes Jahr neu gewählt werden, um angesammeltes Wissen über kommunale Strukturen und Möglichkeiten nicht bei jeder Wahl komplett zu verlieren.

Auch soll durch die Einführung von Tools zur Online- Wahl die zuletzt sehr geringe Wahlbeteiligung von nur 14,4% angehoben werden. Außerdem wurde die Obergrenze des Alters der wählbaren Personen angehoben. Wählbar sind jetzt "alle in Ettlingen wohnhaften Jugendliche und alle Jugendliche, die in Ettlingen eine Schule besuchen, die am letzten Tag des Wahlzeitraumes das 13. aber noch nicht das 21. Lebensjahr vollendet haben." (Quelle: Beschlussvorlage)

Mittwoch, 25 Juli 2012 22:22

CDU Bruchhausen ehrte ihre Jubilare

Die Jubilare der CDU BruchhausenDie Jubilare der CDU Bruchhausen

Die CDU Bruchhausen ehrte ihre Jubilare für langjährige Parteizugehörigkeit

In einer feierlichen Soiree wurden am Freitag, den 20.Juli, im Rathaus Bruchhausen Jubilare für ihre 50-, 40-, 30- und 25-jährige Mitgliedschaft in der CDU Bruchhausen geehrt. Der Vorsitzende Jochen Schröder begrüßte neben den Jubilaren auch den Bundestagsabgeordneten Axel Fischer, den Landtagsabgeordneten Werner Raab sowie den Ehrenvorsitzenden Wolfgang Noller. Schröder bedankte sich bei den Jubilaren für ihre langjährige Treue zur CDU Bruchhausen, ihre aufopferungsvolle, ehrenamtliche politische Tätigkeit sowie für ihre Unterstützung, die zum Erfolg und Bestand der Gemeinschaft beigetragen hat.

Publiziert in Aktuelles Junge Union

"Daniel Caspary, MdEPDaniel Caspary, MdEPDas geistige Eigentum gilt auch im Internet!" Daniel Caspary, MdEP, referierte am 10.05.2012 in der Aula des Eichendorff-Gymnasiums über die Bedeutung des Schutzes geistigen Eigentums. Dies betrifft nicht nur das Verbot der Herstellung und Verbreitung gefälschter Produkte, sondern auch die unerlaubte Weitergabe von Musik, Filmen oder Büchern über das Internet.

Intensiv erklärte er auch, dass eine Vielzahl der umgehenden Informationen über das ACTA Abkommen falsch oder in der aktuellen Fassung des Abkommens nicht mehr zu finden seien. 

 

Donnerstag, 19 April 2012 10:33

Unsere Polizei muss bürgernah bleiben!

Die grün-rote Landesregierung will die bewährte Polizeistruktur zerschlagen: Dies gipfelt in der geplanten Auflösung der Polizeidirektionen in den 37 Landkreisen. Diese werden zu 12 Mammut-Behörden, sog. Präsidien, verschmolzen.

Das hat negative Auswirkungen auf die Arbeit der Polizei im ganzen Land, in jedem Landkreis und gefährdet die Sicherheit der Bevölkerung. Wir wollen, dass die Polizei nah am Bürger bleibt. Deshalb sprechen wir uns gegen die jetzt geplante Polizeireform aus! Unterstützen Sie bitte den Aufruf der CDU Baden-Württemberg: http://www.die-polizei-muss-bleiben.de/

Donnerstag, 19 April 2012 00:00

Axel Fischer: Netzpolitik wird immer wichtiger

Axel Fischer zum Thema NetzpolitikAxel Fischer zum Thema Netzpolitik

Axel Fischer, Vorsitzender der Enquete-Kommission Internet und digitale Gesellschaft berichtet in der Veranstaltung des Ortsverbands Ettlingen über die Ergebnisse der Kommission, die weit in die Zukunft blicken und die Frage beantworten soll, wie sich die Gesellschaft verändert und welche Auswirkungen die technologischen digitalen Veränderungen haben werden. Die Grundsatzarbeit dieser Bundestags-Kommission ist wichtige Basis für künftige Entscheidungen. Bisher wurden in Projektgruppen Themen wie Netz-Neutralität, Urheberrecht, Datenschutz, Medienkompetenz, Demokratie und Staat, Bürgerbeteiligung untersucht. Das Internet hat inzwischen einen zentralen Platz im Leben der Bürger erreicht. Axel Fischer betont, daß die Medienkompetenz gestärkt, Bildungskonzepte, Lernmethoden und Lehrerausbildung der digitalen Entwicklung angepasst werden sollen. 

Mühlengespräche Ettlingen. Werner Raab (mitte) gemeinsam mit den Referenten Dr. Gerd Hager (links) und Eberhard Oehler (rechts)Mühlengespräche Ettlingen. Werner Raab (mitte) gemeinsam mit den Referenten Dr. Gerd Hager (links) und Eberhard Oehler (rechts)

Am vergangenen Mittwoch richteten der Stadtverband der CDU gemeinsam mit der Mittelstandsvereinigung und den Stadtwerke Ettlingen erneut die "Gespräche in der Mühle" aus. Unter dem Thema: "Ist unser Strom überhaupt noch bezahlbar?", referierten der Verbandsdirektor der Region Mittlerer Oberrhein Dr. Gerd Hager, sowie der Geschäftsführer der Stadtwerke Ettlingen Eberhard Oehler. ...

Publiziert in Aktuelles Junge Union

Oberbürgermeister Arnold im Dialog mit der JU EttlingenOberbürgermeister Arnold im Dialog mit der JU Ettlingen

Zu einem gegenseitigen Kennenlernen und einem ersten Gedankenaustausch traf sich die Junge Union Ettlingen am vergangenen Montag mit Oberbürgermeister Johannes Arnold. Nach einer kurzen Vorstellung der teilnehmenden JU Mitglieder fasste auch Arnold seinen bisherigen Werdegang kurz zusammen. ...

 

Zum SWR nach Baden-Baden lud der CDU-Ortsverband Spessart seine Mitglieder und interessierte Bürger am Samstag, 31.03.2012, ein. Die Begrüßung durch den Vorsitzenden Andreas Kraft erfolgte während der Busfahrt nach Baden-Baden. Dort angekommen begrüßte Herr Ruf vom SWR unsere Gruppe im Besucherzentrum, um anschließend umfassend über die Entwicklung des SWR in Baden-Baden sowie allgemein über die öffentlich-rechtlichen Fernseh- und Rundfunksender zu informieren. 

Publiziert in Aktuelles Junge Union

Exkursion nach BonnExkursion nach Bonn

Am 20. März 2012 nahm die Junge Union Ettlingen erneut an einer Veranstaltung der Werkstatt Politik teil. Im Rahmen des Themenkomplexes "Bundeswehr und Sicherheitspolitik" fand ein Besuch des Bundesministeriums für Verteidigung in Bonn statt. Begleitet wurde die 15-köpfige Interessentengruppe von dem Jugendoffizier der Bundeswehr Herrn Hauptmann Lautenschläger.

Dienstag, 17 Januar 2012 23:02

Neujahrsempfang der CDU Ettlingen 2012

Dr. Herbert Wagner während der Festansprache Dr. Herbert Wagner während der Festansprache Am vergangenen Samstag den 14.01.2012 fand der traditionelle Neujahrsempfang der CDU Ettlingen statt.

Rund einhundertfünfzig Parteifreunde fanden sich gegen 11.00 Uhr morgens im Herz- Jesu- Gemeindezentrum Ettlingen ein.
Neben unserem Oberbürgermeister Johannes Arnold und Werner Raab MdL besuchten auch weitere Persönlichkeiten wie Erwin Vetter oder der ehemalige Oberbürgermeister Josef Offele die Veranstaltung.
 
Die Festansprache wurde von Dr. Herbert Wagner gehalten, der uns von der „friedlichen Revolution zum Wiederaufbau Dresdens“ berichtete, die er persönlich erlebt und beeinflusst hat.

Der neue Vorstand des Stadtverbandes EttlingenDer neue Vorstand des Stadtverbandes Ettlingen

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde Landtagsabgeordnete Werner Raab zum neuen Stadtverbandsvorsitzenden gewählt. Er erhielt 86 % der abgegebenen Stimmen und löst damit den bisherigen Vorsitzenden Dipl.-Physiker Michael Zacherle ab. Dieser trat aus beruflichen Gründen nicht mehr als Vorsitzender an.

Publiziert in Aktuelles Frauenunion

Vorstand der FrauenunionVorstand der FrauenunionIn der Jahreshauptversammlung der FU Ettlingen am Mittwoch, 14. September 2011, konnte die neue und alte Vorsitzende der FU Ettlingen, Ulrike Kayser, auf eine erfolgreiche erste Amtszeit zurück blicken.

Vor den anwesenden Mitgliedern und Gästen, darunter die Vorsitzende des Eff. Eff., Kirstin Wandelt, und Bürgermeister Thomas Fedrow, zeichnete Ulrike Kayser in ihrem Rechenschaftsbericht die Arbeit der vergangenen zwei Jahre seit der Wiedergründung der FU nach.
Donnerstag, 10 November 2011 19:59

Jahreshauptversammlung 2011 Ettlingen Kernstadt

Der neue Vorstand des Ortsverbandes Ettlingen KernstadtDer neue Vorstand des Ortsverbandes Ettlingen KernstadtInge Grether souverän im Amt bestätigt - 65 Jahre CDU: Alfred Zipfel wird Ehrenmitglied

Uneingeschränkten Rückhalt erhielt Inge Grether auf der Jahreshauptversammlung. Sie wurde einstimmig für weitere zwei Jahre im Amt als Vorsitzende des Ortsverbands bestätigt. „Fit für die Zukunft“ umschrieb sie ihre Parteistrategie. Als ihre Stellvertreter wurden Andreas Becker, Daniel Heath und Hans-Peter Stemmer gewählt, Schatzmeisterin bleibt Claudia Pampel-Fleischmann. Neu dabei sind Christa Kahn als SchriftführerinFlorian Adolf als Internetbeauftragter und Ashley Kühn als Pressesprecherin. Mit ihren 18 Jahren ist Kühn das jüngste Vorstandsmitglied.

Samstag, 17 September 2011 00:00

Politik in der Scheune

Politik in der ScheunePolitik in der ScheuneTraditionell im zweijährigen Rhytmus veranstaltet der CDU Ortsverband Oberweier das Grillfest "Politik in der Scheune". Dieses Jahr konnten wir neben unseren Stammrednern MdL Werner Raab und MdB Axel E. Fischer auch den Landesvorsitzenden der CDU Baden-Württemberg MdB Thomas Strobl begrüßen. Der Ortsverbandsvorsitzende Wolfgang Matzka begrüßte die Gäste.

Publiziert in Aktuelles Junge Union

Berlin bei NachtBerlin bei NachtVom 28.08.11 – 31.08.11 befand sich die Junge Union Ettlingen zu einer viertägigen Bildungsreise in der Bundeshauptstadt Berlin zu der unser Bundestagsabgeordneter Axel E. Fischer eingeladen hatte. Nach einer etwa fünfstündigen Fahrt mit dem ICE traf die JU Ettlingen um 13.30 Uhr in Berlin am Hauptbahnhof ein. Unmittelbar nach der Ankunft ging es zum Mittagessen in das indische Restaurant „Amrit“. 

Samstag, 30 Juli 2011 00:59

Neuer Oberbürgermeister

Die CDU Ettlingen gratuliert dem Wahlsieger und künftigen OB in Ettlingen, Johannes Arnold, und wünscht ihm viel Glück, Erfolg und Segen und eine gute Zusammenarbeit mit Bürgermeister, Parteien, Gemeinderat, Mitarbeitern, Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt.
Dienstag, 05 April 2011 11:33

Patientenbeauftragter in Ettlingen

Auf einer öffentlichen Informations-veranstaltung mit Wolfgang Zöller, dem Patientenbeauftragten dervlnr: Patrick Krug, MdB Wolfgang Zoeller,  MdL Werner Raab, Michael Zacherlevlnr: Patrick Krug, MdB Wolfgang Zoeller, MdL Werner Raab, Michael Zacherle Bundesregierung, konnten sich die Bürger über aktuelle Entwicklungen in der Gesundheits- und der Pflegepolitik informieren und auch mit dem Referenten diskutieren. Wichtigste Aufgabe des Patientenbeauftragten ist es, die Rechte der Patienten gegenüber den Ärzten und Krankenkassen durchzusetzen. Außerdem nimmt er Einfluss auf die Gesetzgebungsverfahren in Berlin – mit konkreten Auswirkungen auf die Bürger. So kündigte er in Ettlingen einen völligen Umbau des Systems der Verteilung der Ärzte auf das Land an, damit der Ärztemangel abseits der Zentren abgebaut wird. Außerdem werden Ärzte zukünftig ihre Therapien individueller mit den Patienten besprechen und ihnen erklären, wie der Fahrplan zur Wiedergesundung aussieht.

Raab bei der Landtagswahl 2011Raab bei der Landtagswahl 2011

 Ein Wahlkampfmarathon im Wahlkreis 31 und vor allem in Ettlingen ging zu Ende.

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnis:

Wahlparty Werner RaabWahlparty Werner Raab

CDU-Kandidat Werner Raab erhielt 42,7 % der Ettlinger Wählerstimmen und hat damit sein Direktmandat erfolgreich verteidigt.

 

 

 

 

Die CDU Ettlingen dankt allen Wahlhelfern und gratuliert MdL Werner Raab zu seiner Wiederwahl!

 

 

Mittwoch, 19 Januar 2011 01:00

Prof. Claus Mattheck beim Mühlengespräch

Begeisterte Zuhörer beim Mühlengespräch

  v.l.n.r. Michael Zacherle, Prof. Mattheck, Werner Raab, MdL v.l.n.r. Michael Zacherle, Prof. Mattheck, Werner Raab, MdLSchier aus allen Nähten platzte der große Werner-von-Siemens-Saal in der Buhlschen Mühle beim Vortrag von Prof. Claus Mattheck im Rahmen der "Mühlengespräche" der örtlichen CDU, der Mittelstandsvereinigung und des Landtagsabgeordneten Werner Raab.

Mattheck, Abteilungsleiter Biomechanik am Institut für Materialforschung II am Karlsruher Institut für Technologie, wusste die begeisterten Zuhörer dabei mit dem Vortrag „Bionik - Verborgene Gestaltgesetze der Natur“ in seinen Bann zu ziehen. Er begeisterte dabei nicht nur aufgrund seiner Sachkompetenz, sondern auch aufgrund seines unnachahmlichen Vortragsstils.

Montag, 20 Dezember 2010 11:35

Ettlingen im Winter

 

WinterausblickWinterausblick

 

Die CDU wünscht Ihnen eine schöne Winterzeit und lädt Sie herzlich zu den oben aufgelisteten Veranstaltungen ein. Wir freuen uns auf interessante Diskussionen und Ihr politisches Mitwirken.

Samstag, 06 November 2010 18:17

Zwiebelkuchenfest der CDU Ettlingen

Zu frischem Zwiebelkuchen, neuem Wein und guten Gesprächen trafen sich die Mitglieder der CDU Ettlingen zum Herbstausklang. Untermalt wurde die

zwiebelkuchenfest.jpgzwiebelkuchenfest.jpg

Veranstaltung im liebevoll geschmückten Saal von künstlerischen Beiträgen einiger Mitglieder. Den Auftakt machte dabei Irma Schlegel, die über die Geschichte der Kronenstraße sinnierte und die Zuhörer am Werden und Sein dieser für Ettlingen wichtigen Einkaufsstrasse Teil haben ließ. Werner Reich gab anschließend seine Beobachtungen über das älter werden preis und weckte beim Publikum die eine oder andere Erkenntnis. Außerdem erfreute er - genauso wie Roswitha Fröhlich nach ihm - die anwesenden CDU-Mitglieder durch ein schönes Lied.
Während des gemütlichen Ausklangs des Abends waren sich alle Anwesenden einig, dass man diese inzwischen schon traditionelle Veranstaltung sicherlich auch im nächsten Jahr wieder durchführen werde.
Mittwoch, 13 Oktober 2010 11:45

Stuttgart 21 bewegt die Menschen

Großes Interesse fand der Infostand des CDU-Ortsverbands Ettlingen auf dem Ettlinger Marktplatz. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger informierten sich bei schönstem Herbstwetter über das geplante Zukunftsprojekt Stuttgart 21. Dr. Erwin Vetter, MdL Werner Raab sowie viele Vorstandsmitglieder der örtlichen CDU standen zur Diskussion mit den Bürgern bereit. Neben den erwarteten Gegnern des Projektes fanden sich sehr viele Unterstützer, die sich explizit für die Modernisierung und Investition in unsere Infrastruktur aussprachen und damit der CDU beim Anschluss Baden-Württembergs an die Europäische Magistrale den
Rücken stärkten.

Montag, 11 Oktober 2010 10:17

Ausflug nach Straßburg und ins Elsass

Der CDU-Ortsverband Kernstadt hat einen ganztägigen Ausflug nach Straßburg organisiert.
Erste Etappe ist eine Betriebsbesichtigung des Mercedeswerks in Rastatt. Dort werden wir vor allem den Karosseriebau und die Endmontagebereiche kennenlernen. Anschließend geht es weiter zum Europäischen Parlament nach Straßburg. Dort lädt uns unser Europaabgeordneter Daniel Caspary zum Infogespräch und ins Plenum sowie zum Mittagessen ein. Danach werden wir unter bewährter Führung die malerische Altstadt und die Kathedrale erkunden. Zum gemütlichen Ausklang kehren wir im Restaurant Krone in Roeschwoog ein.
Los geht es am 24.11.2010 um 7.50 Uhr ab dem Freibad-Parkplatz Ettlingen. Unkostenbeitrag: 15 Euro
Kontakt: ingegrether(at)hotmail.com

Thomas Blenke, Landtagsabgeordneter des Wahlkreises Calw und Polizeisprecher der CDU-Fraktion, gab einen umfassenden und spannenden Überblick über die baden-württembergische Innenpolitk. Er spannte einen breiten Bogen von der Terrorbekämpfung über die Alltags- und Internetkriminalität bis hin zur Ausstattung unserer Polizei.

 

Ausgangspunkt seiner Analyse war die Feststellung, dass Baden-Württemberg eine im Ländervergleich niedrige Kriminalitätsrate und hohe Aufklärungsquote vorweisen kann. Obwohl insgesamt ein Rückgang körperlicher Gewalt festzustellen ist, sei die Zunahme der Gewaltbereitschaft bei Jugendlichen beängstigend. Blenke führt dies auf die Gewaltverherrlichung in den Medien, gesellschaftliche Verharmlosungstendenzen und frühen Zugang zum Alkoholkonsum zurück. Mit ausschlaggebend sei auch die erschreckende Interesselosigkeit mancher Eltern an der Entwicklung ihrer Kinder. Sie nehmen die Betrunkenheit ihrer Kinder nicht ernst. Blenke mahnt eine Kultur des Hinschauens an.

Ettlinger Delegierte mit Axel Fischer MdB  auf dem Bezirksparteitag 2010Ettlinger Delegierte mit Axel Fischer MdB auf dem Bezirksparteitag 2010Mit drei Delegierten gut vertreten war der Stadtverband Ettlingen beim Bezirksparteitag der CDU Nordbaden in Heidelberg-Ziegelhausen. Bei bestem Wetter hatten sich rund 200 Delegierte aus dem gesamten Regierungsbezirk eingefunden, um vor allem mit der Kultusministerin des Landes Baden-Württemberg, Prof. Dr. Marion Schick, über die Situation an baden-württembergischen Schulen sowie über aktuelle Entwicklungen zu sprechen.
Dienstag, 01 Juni 2010 04:09

Haushaltskrise kommt in drei Jahren

Das dicke Ende kommt für die Gemeinden mit Verspätung – aber es kommt.

Das ist das Fazit von Prof. Berthold Wigger, Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats im Bundesfinanzministerium und Professor für Finanzwirtschaft und Public Management am KIT, bei seinem Vortrag in Ettlingen. Während die Finanzkrise überwunden scheint und sich die Wirtschaftskrise abschwächt, wird die volle Wucht der Haushaltskrise die Städte und Gemeinden erst etwa 2013 treffen.
Dienstag, 04 Mai 2010 19:01

Mühlengespräch: Bildung als Chance

schnatterbeck.jpgschnatterbeck.jpg

Ettlingen. Zahlreiche Zuhörer begrüßten die Organisatoren des Gespräches in der Mühle zum Thema „Bildung als Chance“, Werner Raab MdL und Stadtverbandsvorsitzender der CDU Michael Zacherle, zu den Vorträgen von Elisabeth Groß und Dr. Werner Schnatterbeck.

 

Für Schulpräsident Dr. Schnatterbeck, war es schon immer wichtig, das Bildungswesen aus mehreren Perspektiven zu betrachten. Als Vater, Lehrer und Schulverwaltungsbeamter und insbesondere als langjähriger Gemeinderat war es Ihm oftmals möglich, Informationen aus unterschiedlichen Blickwinkeln in die Diskussion einzubringen.

 

 

CDU Ettlingen mit zwei Vertretern im Kreisvorstand

  kreis.jpgkreis.jpg

Die CDU Ettlingen freut sich, auch im nächsten Kreisvorstand wieder mit zwei stimmberechtigten Mitgliedern vertreten zu sein. Nach dem Ausscheiden von Josef Offele als Vorsitzenden des Kreisverbandes, entsendet der Verband nun Tanja Grether und Michael Zacherle in den Kreisvorstand, offele.jpgoffele.jpgdie beide auf dem Kreisparteitag am Freitag mit einem sehr guten Ergebnis gewählt wurden.

  

Zugleich freut sich die Ettlinger CDU, dass der langjährige und engagierte Einsatz Offeles mit einem Ehrenvorsitz im Kreis belohnt wurde. Der frühere Ettlinger Oberbürgermeister übernahm den Kreisvorsitz 1994 und führte das Schiff durch schwieriges Fahrwasser. Er übergibt seinem Nachfolger Daniel Caspary einen gut aufgestellten und schlagkräftigen Verband.

 

cdu_ettlingen_vorstand.jpgcdu_ettlingen_vorstand.jpg Einstimmig in ihrem Amt bestätigt wurde die Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Ettlingen, Inge Grether. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Peter Siegwarth und Hans-Peter Stemmer, Claudia Pampel-Fleischmann als Schatzmeisterin, Michael Zacherle als Pressesprecher, Dennis Herzog als  Internetbeauftragter sowie Andrea Steiert als Schriftführerin eindrucksvoll bestätigt. Weitere Aufgaben übernehmen als Beisitzer Andreas Becker, Friedhold Geissler, Marcel Gielen, Daniel Heath, Brigitte Leix, Werner Reich, Lorenzo Saladino, Irma Schlegel, Torsten Schmidt und Christa Stauch.
Mittwoch, 28 Oktober 2009 15:33

Einladung zum Gespräch über Stadtwerke

Eine verlässliche Energie- und Wasserversorgung gehören zum selbstverständlichen Alltag und Lebensstandard. Diese Aufgaben haben unsere Ettlinger Stadtwerke in hervorragender Weise erfüllt.
Mittwoch, 28 Oktober 2009 14:15

Koalitionsvertrag

Hier finden Sie den Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und FDP vom 26.10.2009 :

 

www.entwurf-koalitionsvertrag.cdu.de

 

Samstag, 26. September um 11:30

 

Die CDU freut sich, einen Tag vor der Bundestagswahl den Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg in Ettlingen begrüßen zu können.

Gemeinsam mit Günther Oettinger wollen wir für eine starke CDU werben, denn die nächste Bundesregierung muss die Grundlagen für den Aufschwung in Deutschland legen und dies gelingt nur mit wirtschaftlicher Vernunft und sozialer Verantwortung. Angela Merkel ist die richtige Frau für diese Aufgabe:

 

Unterstützen Sie sie mit Ihrer Stimme!

 

Die rezessive Konjunkturlage mit rückläufigen Produktionsaufträgen macht auch vor den Hagsfelder Werkstätten nicht halt und hat uns erreicht, betonte Siegfried Schöllkopf, Betriebsstättenleiter für den Bereich Fertigung an der Ettlinger Betriebsstätte der HWK anlässlich des Besuches von MdB Axel Fischer und dessen Referenten.

In die Welt der bildgebenden medizinischen Untersuchungstechnik führte der Managementdirektor der Bruker Bio Spin MRI GmbH, Dr. Wulf-Ingo Jung die Besuchergruppe MdB Axel Fischer und Referenten, den Ettlinger Stadträten Hans-Peter Stemmer und Hanno Müller sowie dem Vorstand des Wirtschaftsrates Hans-Peter Steiert. Das Hightech-Unternehmen mit Stammsitz in Ettlingen und Betrieben in Rheinstetten, Wissembourg und in der Schweiz behauptet ein anspruchsvolles medizinisches Forschungssegment auf dem Weltmarkt.

Die AfB (Arbeit für Behinderte) gemeinnützige GmbH in Ettlingen hat für diese seit fünf Jahren umgesetzte einzigartige Unternehmensidee beim Wettbewerb „Deutschland – Land der Ideen“ einen Preis gewonnen. Inzwischen beschäftigt diese neue IT-Firma deutschlandweit 77 Mitarbeiter in acht Niederlassungen. 60 % der Mitarbeiter sind schwerbehindert. Respekt zollte Axel Fischer der AfB für das Bemühen, Menschen mit Behinderung in Lohn und Arbeit zu bringen – und dies in einer Schlüsselbranche im IT-Bereich: Firmen mit sozialer Verantwortung überlassen der AfB ihre nicht mehr benötigte IT-Hardware.

Dienstag, 16 Juni 2009 19:17

Wahlergebnis Ortschaftsräte

 
Hier geht es zu den Wahlergebnissen der Ortschaftsratswahlen:
 
Dienstag, 09 Juni 2009 03:00

Wahlergebnis Gemeinderat

Ergebnis der Wahlvorschläge

 


% 35,74  14,91  19,06  11,64  8,60  10,06 
Prozent








35,74

 

 


Wahlvorschlag Wahl 2009 Stimmen in %
Christlich Demokratische Union Deutschlands 160.174 35,74
Für Ettlingen - FE e.V. 66.819 14,91
Sozialdemokratische Partei Deutschlands 85.426 19,06
Bündnis 90/Die Grünen 52.150 11,64
Freie Wähler Ettlingen e.V. 38.537 8,60
Freie Demokratische Partei/Bürgerliste 45.110 10,06

 

 

 

Ergebnisse der einzelnen Bewerber:

CDU      
  Dr. Ditzinger, Albrecht 9.876 Gewählt
  Neumeister, Steffen 8.472 Gewählt
  Siegwarth, Peter 7.751 Gewählt
  Palermo, Alfredo 7.692 Gewählt
  Dr. Langguth, Cornelia 7.457 Gewählt
  Werner, Elke 6.978 Gewählt
  Müller, Hanno 6.253 Gewählt
  Stemmer, Hans-Peter 6.229 Gewählt
  Stauch, Christa 6.172 Gewählt
  Peters, Heinz 5.868 Gewählt
  Haas, Helmut 5.757 Gewählt
  Fey, Axel 5.699 Gewählt
  Dr. Schneider, Jörg 5.329  
  Iben, Rainer 5.086  
  Maisch, Marco 5.026  
  Lumpp, Annemarie 4.999  
  Rehm, Winfried 4.810  
  Zacherle, Michael 4.395  
  Malzkorn, Gerhard 4.297  
  Kayser, Ulrike 4.292  
  Saladino, Lorenzo 4.127  
  Bernhard, Boris 4.055  
  Frank, Kerstin 4.025  
  Dr. Fuchs, Tania 3.559  
  Orlovius, Heike 3.506  
  Heath, Daniel 2.849  
  Bader, Clemens 2.849  
  Becker, Andreas 2.758  
  Leix, Brigitte 2.740  
  Geißler, Friedhold 2.731  
  Herzog, Dennis 2.411  
  Krug, Patrick 2.126  

 

Montag, 08 Juni 2009 03:00

Wahlergebnis Kreistag

Ergebnis der Wahlvorschläge

 


% 41,91  19,60  7,19  10,94  10,43  1,08  8,85 
%









41,91
   

 

 

 


Wahlvorschlag Wahl 2009 Stimmen in %
Christlich Demokratische Union Deutschlands 43.872 41,91
Sozialdemokratische Partei Deutschlands 20.511 19,60
Freie Wähler Ettlingen e.V. 7.523 7,19
Bündnis 90/Die Grünen 11.455 10,94
Freie Demokratische Partei 10.916 10,43
DIE REPUBLIKANER 1.129 1,08
Für Ettlingen - FE e.V. 9.266 8,85

 

 

 

Ergebnisse der einzelnen Bewerber:

 

 

CDU


Stimmenanzahl
 

 

Raab, Werner

 

12.641

 

 gewählt


Offele, Josef 12.469  gewählt

Neumeister, Steffen 5.288  gewählt

Grether, Inge 3.734  gewählt

Dr. Häußer, Otto 2.262  

Zacherle, Michael 2.101  

Schröder, Jochen 2.019  

Kayser, Ulrike 1.265  

Bernhard, Boris 1.118  

Utry, Markus 975
hamburgcduine.jpghamburgcduine.jpgAm ersten Mai-Wochenende konnte die CDU Ettlingen eine CDU-Delegation aus Hamburg begrüßen und sich über die schwarz-grüne Senatspolitik informieren. Bürgerschaftsabgeordneter Ekkehard Wersich gab sachkundig über die Hamburger Bildungs- und Energiepolitik Auskunft. Das von Familie Kahn organisierte Besuchsprogramm fand durch einen Rundgang durch die Ettlinger Innenstadt mit Stadtrat Werner Reich einen informativen und charmanten Abschluss.
Publiziert in Aktuelles Frauenunion
Neues Team der Frauen Union Ettlingen


engerervorstand_400.jpgengerervorstand_400.jpg„Heute ist ein guter Tag für Ettlingen, denn Sie, die Frauen der neuen Frauen Union (FU), werden in Ettlingen sichtbar und bündeln künftig ihre politische Meinung.“ Mit diesen Worten brachte die Kreisvorsitzende der FU Hedwig Prinz am vergangenen Donnerstagabend im Kolpinghaus ihre Freude über die Wiedergründung der Frauen Union in Ettlingen zum Ausdruck.
Das neue Team der Frauen Union Ettlingen möchte mit viel Begeisterung und Elan an die Arbeit gehen. Die FU hat sich dabei zum Ziel gesetzt, Frauen die kommunale Politik näher zu bringen, diese zur aktiven Mitarbeit zu motivieren und die berechtigten Ansprüche der Frauen in der Gesellschaft durchzusetzen. Ferner möchte sich die Frauen Union Ettlingen überall dort engagieren, wo die Interessen von Frauen und Familien berührt sind, und auch zu politischen Fragen Stellung beziehen. Die FU hofft, möglichst viele Frauen in Ettlingen ansprechen und für ihre Arbeit interessieren zu können. Sie wendet sich an alle kommunalpolitisch interessierten Frauen in dieser Stadt und weist darauf hin, dass in der Frauen Union alle Frauen mitarbeiten können, auch ohne Mitglied der CDU zu sein oder werden zu müssen.


Dr. Olaf Wollersheim: KIT bei Nanotechnologie bestens aufgestellt

 

wollersheim.jpgwollersheim.jpg Einen fundierten Überblick über das Thema "Nanotechnologie" gab Dr. Olaf Wollersheim vom Forschungszentrum Karlsruhe auf Einladung der CDU Ettlingen und des Landtagsabgeordneten Werner Raab vor über 100 Zuhörern in der Buhlschen Mühle in Ettlingen. Wollersheim, der sich seit langem mit diesem Thema beschäftigt, beleuchtete dabei nacheinander die Technologie an sich und ihre Anwendungen, die Chancen, aber auch die Risiken. Überzeugt war er dabei von der Leistungsfähigkeit der Region Karlsruhe in diesem Bereich. In unabhängigen Studien hätten sowohl die Universität Karlsruhe als auch das Forschungszentrum Karlsruhe beste Noten erhalten.

Freitag, 30 Januar 2009 15:13

Impressionen vom Neujahrsempfang

Auf unserem diesjährigen Neujahrsempfang gab es wieder für alle Mitglieder und Gäste die Möglichkeit zur gemütlichen Unterhaltung bzw. zum zwanglosen Plausch. Wir haben einige Bilder für Sie an dieser Stelle bereitgestellt!
Dienstag, 20 Januar 2009 03:00

Neujahrsempfang 2009

Festansprache von Staatssekretär Hubert Wicker

 

hubert_wicker.jpghubert_wicker.jpg

 

Über 300 Besucher konnte Prof. Dr. Albrecht Ditzinger als Vorsitzender beim Neujahrsempfang der CDU Ettlingen im Schloß begrüßen.

 

Der Hauptredner des Abends, Staatssekretär Hubert Wicker, der auch Kirchenbeauftragter der Landesregierung ist, ging dabei zuerst auf die aktuelle Finanzkrise ein, die nun auch auf die gesamte Wirtschaft übergreife. Das Wichtigste sei jetzt, einen kühlen Kopf zu bewahren. Zuerst müsse der Brand gelöscht werden, dann die Ursachen gesucht und die Brandstifter zur Rechenschaft gezogen werden, um am Ende die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen.

 

 

Staatssekretär Wicker

 

Auf ein volles Haus und steigende Mitgliederzahlen konnte Inge Grether bei der Jahreshauptversammlung der Ettlinger CDU im Kolpingsaal aufbauen. In ihrer Eröffnung betonte sie, dass gerade für eine Volkspartei Bodenhaftung notwendig sei. Die Ortsverbände hätten die Aufgabe, Anregungen und Kritik der Bürger zu kanalisieren, zu verarbeiten, und anschließend weiterzuleiten. Für Ettlingen habe man dabei die fünf Hauptthemen Bildung, Wirtschaft, Energie und Umwelt, Stadtentwicklung und Ettlingen-West mittelfristig in den Fokus gerückt.
Bei einem Besuch bei der Volksbank Ettlingen eG erkundigten sich der Vorstand der CDU Ettlingen-Kernstadt und interessierte Mitglieder über den geplanten Neubau des Hauptstellengebäudes am Stadtgarten in Ettlingen. Dabei ließ es sich der Vorstand der Volksbank, die Herren Wolfram Trinks und Klaus Steckmann sowie der Aufsichtsratsvorsitzende Herr Alexander Schreiber nicht nehmen, die örtlichen Parteivertreter in der Hauptstelle an der Wilhelmstraße zu begrüßen.
© CDU Stadtverband Ettlingen 2016